Forteresse de Salses

Forteresse de Salses Unser erster Ausflug ging zum Forteresse de Salses. Es liegt etwa von 20 km östlich von Perpignan und 50km westlich von Narbonne entfernt. Es ist sogar von der Autobahn kurz sichtbar. Auf deutsch heißt Forteresse de Salses auch Fort von Salses oder auch Festung von Salses.
Es wurde gegen Ende des 15. Jahrhundert erbaut und markierte die nördliche Grenze des Fürstentums Katalonien zu Frankreich. Die Bauarbeiten zur Festung, Forteresse de Salses, wurden vom König Ferdinand von Aragon in Auftrag gegeben. Das war im Jahr 1496.
Festung de Salses Der Bau der Festung war bereits im Jahr 1504 abgeschlossen. Eine extrem schnelle Bauzeit. Die Mauern von Forteresse de Salses sind bis zu 10 Meter dick. Die Bauweise war für damalige Verhältnisse sehr fortschrittlich und hielt so auch einige Belagerungen stand. In der Festung waren bis zu 1500 Mann und 100 Pferde untergebracht.

Besuch Forteresse de Salses Sehenswürdigkeit

Eingang Forteresse de Salses
Als Besucher kommt man gleich nach dem Eingang zur Festung in einem großen Raum. Hier gibt es unzählige Souvenirs zur Festung und aus der Region. Ansichtskarten, Wein, mittelalterliche Gläser, Figuren und Bildbände zur Geschichte von Forteresse de Salses.
Besonders gefallen haben uns Notizbücher in verschiedene Größen die im Mittelalterlichen Stil gehalten sind. Mit Verzierungen auf der Vorderseite, Rückseite und am Buchrücken. Die Besichtigung des großen Burghof, Mannschaftsunterkünfte, Stallungen für die Pferde, Bäckerei und des Badehaus ist kostenlos.
Möchten man auch das innere der Festung sehen, geht es nur mit einer Führung. Die dauert so circa 1 bis 1,5 Stunden und wird in einer Sprache gehalten. Diese Besichtigung kostete 8 Euro pro Erwachsener (Jahr 2017).
Wir machten die Besichtigung mit. Die Festung ist mit vielen Gängen sehr verwinkelt gebaut. Viele damals technische Neuerungen für militärische Verteidigung, Klimatisierung und Versorgung wurden beim Bau berücksichtigt und waren der Zeit voraus.
Die Ausgaben für die Führung lohnen sich, da man erst dadurch den genialen Bau der Festung begreifen kann. Auch wenn wir nicht viel verstanden, da bei unserer Besuchszeit nur eine französische Führung möglich war, war es sehr beeindruckend.

Festung de Salses zwischen Perpignan und Narbonne

Einige Eindrücke von der Festung de Salses, eine der Sehenswürdigkeiten im Urlaubsgebiet Roussillon.

Forteresse de Salses Mauern